Hochzeitspapeterie

Papier und Hochzeiten sind eng miteinander verknüpft – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Aber was ist nötig und was ist sinnvoll?

Die Einladungskarte zur Hochzeit ist oft das erste, was eure Gäste von eurer Hochzeit zu sehen bekommen. Es ist eine Liebeserklärung, die Spannung und Aufregung beim Empfänger erzeugt. Es ist die Botschaft eurer Glücksgefühle und eure Liebe, festgeschrieben auf Papier. Was dabei ein Must-Have oder ein Nice-to-Have ist, entscheidet natürlich ihr! In einem gemeinsamen Gespräch können wir die vielen Optionen beleuchten und auswählen.

Zur beliebte Hochzeitspapeterie gehören Save the Date Karten, Hochzeitseinladungen, Menü-/Getränkekarten, Kirchen-/Trauhefte, Sitzplan, Namenskärtchen, Gästebuch oder Dankeskarten.

Eine vollständige Liste findest du hier in meinem Wedding-Plan!

Ihr habt die Wahl! Entweder ihr entscheidet euch für ein individuelles Design oder wählt aus meinen bestehenden Papeterie-Serien eine Variante aus, die dann auf euch personalisiert wird.

Papeterie Serien

Eine schnelle Umsetzung ist mit meinen fertigen Papeterie-Serien möglich. Die Karten entstehen in liebevoller Handarbeit und können mit kleinen Text-Anpassungen eure eigene individuelle Papeterie werden.

Goldakzente

Fine Art auf wertigem Papier mit handgerissenen Kanten und wundervollen Blattgold-Elementen. Jedes entsteht in liebevoller Handarbeit und ist somit ein Unikat. Die Papeterie-Serie lässt sich wundervoll mit unterschiedlichen Farbkonzepten kombinieren und ist klassisch elegant.
Voriger
Nächster

Boho Berry

Satte Rottöne kombiniert mit umweltfreundlichem und mattem Papier. Modernes Design mit Handlettering-Überschriften und Aquarell-Highlights. Die Papeterie-Serie “Boho Berry” mit seinem natürlich rustikalem Charakter und floralen Elementen verbindet Eleganz mit Traumhaftem.
Voriger
Nächster

Olivia

Die Papeterie-Serie “Olivia” punktet mit wertigen Materialien und einem zeitlosem Design. Ideal für Schloss- und Burghochzeiten im Klassik- oder Boho-Stil. Mit Elementen wie Seidenbänder, transparente Briefumschläge und Goldöse.

Voriger
Nächster
Mit ein paar Text-Anpassungen wird aus den bestehenden Designs eure individuelle Hochzeitseinladung. Die bestehenden Designs können besonders schnell umgesetzt werden und haben dennoch liebevolle Details wie Wachssiegel, Schleifen, Bänder, Ösen und vieles mehr – das sucht man vergebens auf den großen Online-Papeterie-Plattformen.
1.

Als erstes kontaktierst du mich.

Es ist dabei nicht relevant, in wie weit die Hochzeitsplanung schon geplant ist. Je eher, desto besser, da ich jährlich nur ein bestimmtes Kontingent zur Verfügung habe.

2.

Wir sprechen über euren Stil, eure Vorstellungen. 

Entweder bei einem Treffen oder ganz ungezwungen per Video oder Messenger. Mithilfe eines kleinen Fragebogens halte ich alle relevanten Informationen fest.

3.

Ich drucke in meinem Studio oder arbeite auch gern mit Druckereien zusammen. 

Regelmäßig halte ich euch über den Stand der Dinge auf dem Laufenden, bis jedes Detail stimmt.

Durchschnittlich dauert die Umsetzung von der Idee bis zum Druck knapp vier Wochen,
je nach Aufwand auch mal mehr oder weniger.

Leitfaden

Dieser Leitfaden soll dir helfen, das richtige für eure Papeterie zu finden.

Es gibt allerhand Farbkonzepte, die sich nach Saison und Trend auch gern ändern. Wenn du noch keine konkrete Vorstellungen hast, helfe ich dir gern mit vorhandenen Moodboards.

Wie groß darf es sein? Einseitig oder zweiseitig gedruckt, eine Klappkarte oder doch lieber Pocketfold? Je nach Wunsch und Informationsmenge wählen wir gemeinsam das passende aus und berücksichtigen euer Budget.

Boho, Vintage, Rustic … Wir finden den richtigen Stil für eure Einladungen. Ich frage nach der Location, der Art der Trauung und betrachte das ganze Konzept.

Wie viele Gäste möchtet ihr einladen und wie viele Einladungen benötigt ihr? Kalkuliert gern ein paar Einladungen mehr, denn durchschnittlich 10 % der Gäste sagen ab und ihr wollt vielleicht jemand anderes nachladen.

Vielleicht hast du Interesse an Goldfolierung, Prägungen oder einer Stanzung? Gerne berate ich in verschiedenen Papierveredelungstechniken und zeige Muster.

Es gibt Siegelwachs, diverse Bänder oder Kordeln, die eurer Papeterie das gewisse Extra geben. In meinem Musterkoffer könnt ihr euch sämtliche Materialien ansehen und miteinander kombinieren.

Der Briefumschlag ist das erste, was eure Gäste von eurer Hochzeit sehen. Gerne beschrifte ich liebevoll die Briefumschläge und verziere sie mit passenden Briefmarken.

FAQ

Für das Design und die Umsetzung benötige ich ca. vier bis fünf Wochen, je nach Aufwand gegebenenfalls auch mehr oder weniger. Kommt daher gern frühzeitig auf mich zu.

Ganz nach eurem Geschmack und Wohlbefinden. Allgemein kann man sagen, dass ca. 3 bis 5 Monate vor eurem Hochzeitstag ausreichend sind. Da der standesamtliche Termin frühestens sechs Monate vorher gebucht werden kann, fällt auch erst mit dieser Festlegung unser Startschuss zur Gestaltung.

Ja! Ich biete allen Brautpaaren an, selbst an der Erstellung teilzuhaben. Bei Interesse fragt mich an, welche Parts ihr übernehmen könnt. Meine Zeitersparnis ist dann euer Budgetvorteil.

Den Entwurf erhaltet ihr als PDF. Falls vor der Produktion ein Andruck gewünscht ist, ist dies möglich. Einfach anfragen, ich sende Papier-/Farb- oder ein gedrucktes Muster.

Eine Karte für die standesamtliche Trauung, eine Karte für die kirchliche? Oder eine in Deutsch, eine in Russisch? Ja, auch das ist möglich. Gebt einfach Bescheid.

Ja, sehr gern! Auch zum Beispiel österreichische und Schweizer Brautpaare sind herzlich eingeladen, mich anzuschreiben.

Um einen Preis nennen zu können, benötige ich Informationen wie gewünschtes Papier, Format, Menge und Designaufwand. Allgemein gesagt ist eine Preisspanne von drei bis sieben Euro möglich.

Handlettering
Die Kunst des Schreibens setze ich vielfältig ein: Willkommens-Schilder, Namenskärtchen oder Briefumschläge … und vieles mehr! Was als Hobby begann, hat in meinen Papeterie-Designs Einzug gefunden und findet immer mehr Anwendungsmöglichkeiten. Ich beherrsche verschiedene Schriftstile und wende sie am liebsten auf Papier und Schiefertafeln an.
Siegelwachs
Profitiert von meinen Erfahrungen mit Siegelwachs, entdeckt die unterschiedlichen Farbkombinationen oder lasst euch ein individuelles Siegel von mir kreieren. Gerne zeige ich in einem persönlichem Workshop, welche Werkzeuge geeignet sind und wie du perfekte Siegel erstellen kannst.
Letterservice
Der Briefumschlag ist das erste, was eure Gäste von deinem großen Tag sehen! Bei Interesse biete ich euch meinen vollen Service und adressiere alle Briefe, beklebe diese mit wunderschönen Briefmarken und bringe sie auf große Reise. Und Briefe, die von euch persönlich übergeben werden, werden mit wunderschönen Fake-Briefmarken verziert!
Bänder und Kordeln
Wie ein i-Tüpfelchen bringen Bänder und Kordeln den letzten persönlichen Schliff. Per Hand umbunden können kleine Anhänger und gestanze Kartons so an den Einladungskarten fixiert werden. Die perfekte Möglichkeit, noch eine kleine Notiz mit Aufmerksamkeit zu versehen oder den Stil zu unterstreichen.
Farbverläufe
Der feine Hauch von Farbe, die natürlichen Übergänge – Aquarell (Wasserfarben) sind momentan sehr im Trend. Insbesondere in Kombination mit Handlettering entstehen spannende und individuelle Grafiken, die in deiner Hochzeitspapeterie verwendet werden können.
Aquarellblumen
Ich frage gern, welche Farben und Blumen in deinem Hochzeitsstrauß und in der Dekoration eingesetzt werden. Wie wäre es, eure Lieblingsblumen malen zu lassen und diese schon in den Einladungskarten zu drucken? So ergibt sich ein wunderschönes und einheitlichen Gesamtkonzept.

Das Abenteuer beginnt!

Wenn ich dich neugierig gemacht habe, melde dich gern bei mir.